Google-Tipps

www.docmorris.com


Linktipps

Einsatzmöglichkeiten
Wann ist der Einsatz von Silbertextilien sinnvoll

Kleidung und Bettwäsche aus versilberten Textilien helfen vor allem bei atopischen Ekzemen (Neurodermitis), bei Psoriasis (Schuppenflechte) und bei Pilzinfektionen der Haut (z.B. Fusspilz) oder Fussgeruch.

Die Spezialtextilien werden aus reinem Silber gefertigt, was leider oft auch einen hohen Preis der Silbertextilien zur Folge hat. Der Silberanteil der von der Industrie angebotenen Textilien schwankt dabei von wenigen Prozent (2-3 Prozent) bis hin zu Textilien, die mehr als 20 % Silberanteil haben, dementsprechend aber auch die beste Wirkung zeigen.

 

Das Silber wird in einem speziellen Verfahren fest in den Textilien verankert, sodass es auch nach mehrmaligem Waschen bei 40°C mit dem Textil verbunden bleibt. Die auf der Haut befindlichen Bakterien und Keime werden durch den Kontakt mit den Silbertextilien abgetötet. Durch ein konsequentes und enges Tragen kann eine deutliche Verbesserung des Krankheitsbildes erzielt werden. Juckreiz wird vermindert und der Heilungsprozess offener Wunden wird beschleunigt.

Gerade für Kinder mit allergischen Hautreaktionen kann die konsequente Nutzung von Silberkleidung sehr sinnvoll sein.

 

Online-Shops für Silbertextilien:

Shop-Apotheke.com (nach Binamed suchen!)

Apotheke.de

DiaShop.de

 

Google