Google-Tipps

www.docmorris.com


Linktipps

Silber in der Medizin
historische Bedeutung von Silber in der Medizin

Den therapeutischen Nutzen von Silber haben Mediziner bereits vor langer Zeit entdeckt. So wurde beispielsweise in den alchimistischen Schriften von Paracelsus der Einsatz von Silber als Heilsubstanz beschrieben. Nicht erst seit dem Mittelalter nutzte man die antibakterielle Wirkung des Silbers um beispielsweise Milch haltbarer zu machen. Dazu wurde einfach ein siberner Löffel in die Milchkanne getan, was eine deutlich längere Haltbarkeit zur Folge gehabt hat.

Ab dem 19. Jahrhundert beschäftigten sich viele Ärzte mit der medizinischen Anwendung von Silber. Seitdem sind zahlreiche Studien und Veröffentlichungen zur antibakteriellen Wirkung von Silberionen erschienen. Auch heute noch werden Neugeborenen aufgrund seiner antibakteriellen Wirkung Silbertropfen in die Augen getreufelt.

 

Silbertextilien existieren dagegen erst seit etwa 30 Jahren. Damals wurde in Deutschland ein silberbeschichtetes Nylongewebe entwickelt, das die verschiedensten Anwendungen ermöglichte. Die positive Wirkung von Silberbandagen bei Verbrennungen und die antibakterielle Wirkung von Silber bei Wundinfektionen wurden in vielen klinischen Studien bestätigt und führten zu einer breiten Anwendung bei Wundauflagen und Verbandstoffen.

 

Online-Shops für Silbertextilien:

Shop-Apotheke.com (nach Binamed suchen!)

Apotheke.de

DiaShop.de

 

Google